Wie stark fremdbestimmt sind Sie beim Umgang mit digitalen Medien?

Kreuzen Sie an, welche dieser Eigenschaften Sie schon beobachtet haben, während Sie im Internet unterwegs, oder auf Ihrem Smartphone aktiv waren:

0% fremdbestimmt
25%
50%
75%
100%


Ablenkungen

Sie schreiben einen Text am PC, aber Ihre Gedanken schweifen ab. Sie sind abgelenkt und denken, was Ihre Freunde wohl so machen oder was gerade in der Welt passiert? Sie surfen entsprechende Webseiten ab, setzen dann Ihre Arbeit fort.

Unterbrechungen

Während Ihrer Arbeit am PC kam eine E-Mail rein - Sie unterbrachen Ihre Arbeit, um die E-Mail zu lesen. Oder: Während Sie mit einem Kollegen reden, kam eine SMS, Sie schauten noch während des Gesprächs auf Ihr Natel.

Zerstreuung

Viele E-Mails, Artikel, Informationen, Aussagen etc. strömen auf Sie rein - Sie sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.

Unachtsamkeit

Sie fahren mit dem Auto zur Arbeit, telefonieren während dessen (mit Ihrem Headset). Als Sie ankommen, wissen Sie gar nicht mehr, wie Sie angekommen sind.

Multitasking

Während Sie mit einem Menschen telefonierten, scrollten Sie am PC Ihre E-Mails durch oder klickten sich durch Webseiten.

Fehlende Aufmerksamkeit

Sie sind in einem Meeting und merken, dass Sie eine SMS bekommen haben, die Sie aber momentan nicht öffnen können. Mit den Gedanken sind Sie nicht mehr beim Meeting, sondern denken, was könnte in der SMS stehen, wer könnte geschrieben haben.

Ständige Erreichbarkeit

Sie haben Ihr Natel stets bei sich dabei, nehmen immer Gespräche entgegen, auch unterwegs oder im Urlaub, sind ggf. auch im Urlaub für Ihre Kollegen oder gar Kunden erreichbar.

Mitteilungsbedürfnis

Sie sind im Urlaub und machen ein Bild von einer grossartigen Attraktion oder es passiert ein Wetterschauspiel. Ihr erster Gedanke ist, dieses Photo auf Facebook zu posten oder es per WhatsApp Ihren Freunden zu schicken.

Informationsoverload

Sie müssen etwas recherchieren und finden so viele Quellen und Artikel, dass Sie gar nicht mehr wissen, wo anfangen oder wann Sie das alles lesen sollen. Oder: Sie fühlen sich ermüdet, wegen all der Newsartikel und Nachrichten, die Sie heute wieder gelesen haben.

"Sucht" / "Abhängigkeit"

Wenn Sie ins Hotel kommen, fragen Sie zuerst nach dem Passwort für das W-Lan/Wifi/Internet.





0% fremdbestimmt
25%
50%
75%
100%



Und wieviel % sind Sie fremdbestimmt?

Mehr als 25%?
Wenn Sie das ändern wollen, kann ich Ihnen helfen.



» Nehmen Sie mit mir Kontakt auf